Aktuelles

Aktuelles

 Neuer Kurs ab Mitte September: Nasenarbeit für den Hund

Ab dem 19.09.2017 startet  ein 10-wöchiger Kurs für Hunde, die ihre Nase gerne mal  einsetzen, um selbst gestellte Aufgaben zu lösen oder für Teams, die bereits jetzt schon gerne gemeinsam „jagen“.

Inhalt des Kurses sind: Warten bis ich dran bin, eine Spur verfolgen und Anzeigen (Suche), Apportieren, Suchen und bringen (Schleppe),

Erforderlich sind ein passendes Geschirr und eine lange Leine (7-10 m), möglichst eine Pfeife sowie Spaß und Geduld, da wir nur über positives Belohnen arbeiten.

Kosten: 180,00 EUR
Zeit: 10 Dienstage von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Infos und Anmeldung bitte über carmen.grasskamp@t-online.de

Hundeschule am Tierheim Remscheid 

Seit dem 14.01.2017 trainieren wir von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Gelände des Tierheim Remscheid e.V., Schwelmer Strasse 86. Es finden 2 Kurse von jeweils 1 Stunde statt. (15.00 Uhr bis 16.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr). Gelernt wird auf einem eingezäunten Gelände z.B. der Rückruf, Sitzen oder liegen bleiben. Die Kosten betragen 10,00 EUR / Stunde und sind vor Ort zu entrichten oder können nach Absprache vorab überwiesen werden.

Jedes Familienmitglied ist herzlich willkommen. Infos und Anmeldung bitte über carmen.grasskamp@t-online.de  oder telefonisch 02195 9274000 bzw. 0172 5146032

 Wandertag

Ab Mai erkunden wir einmal im Monat die Umgebung. Wir starten am 20. Mai mit Radevormwald / Remscheid. Anmeldung unter carmen.grasskamp@t-online.de

Erste Hilfe am Hund
Auch in 2017 bieten wir wieder einen Kurs zur ersten Hilfe am Hund an. Geplant ist der Kurs im Juni. Hier können Sie lernen, wie Sie im Notfall reagieren und was Sie tun können, um zu helfen. Sie lernen anhand einer Hundepuppe einen Hund zu reanimieren und wann dieses überhaupt sinnvoll ist. Zudem dürfen Sie gerne Ihren eigenen Hund mitbringen, wenn dieser sich mit anderen Menschen und Hunden wohlfühlt, damit Sie verschiedene Techniken zum Anlegen eines Verbandes erlernen können.

Alltagsgeschichten
Immer  mittwochs ab 18.00 Uhr gehen wir mit unseren Hunden spazieren. Hier lernen sie die Dinge des Alltags wie Jogger, Fahrradfahrer, Nordic-Walker oder auch das Wild als normalen Begleiter zu erleben. Zudem werden die im Sommer häufigen Situationen der z.B. verführerischen Würstchen  vom Grill oder der Versuchungen aus dem Picknickkorb geübt oder das Aushalten des Ballspielens anderer. Wir bereiten uns auf den Sommer vor.

Trailen im Freibad
Nach Ende der Schwimmsaison (=Ende Oktober)ist es uns möglich, an einem Wochenende ein Freibad anzumieten und unsere Gruppen dort trailen zu lassen. Diese Veranstaltung wird in diesem Jahr unseren jährlichen Trail-und Grilltag ersetzen. Zusätzlich zu den üblichen Kosten für das Trailen werden wir die Aufwendungen für die Anmietung auf alle Teilnehmer verteilen. Mehr als 5,00 EURO werden es aber voraussichtlich nicht werden. Für Essen und Trinken ist sicherlich im Schwimmbad gesorgt, das klären wir aber zeitnah ab.

Hoopers Agility
Ab dem 14. Juni 2015 findet sonntags von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein neuer Kurs statt. Bei Hoopers Agility führt der Mensch seinen Hund auf Distanz, er läuft nicht mit. Eine tolle Beziehungsarbeit über Körpersprache und auch verbalem Ausdruck. Zudem gibt es keine Hürden und der Slalom ist sehr weit auseinander stehend, so dass diese Arbeit auch z.B. für ältere Hunde geeignet ist. Das Tempo kann langsam bis schnell gestaltet werden. In´diesem Kurs liegt der Fokus auf einem langsamen bis mittleren Tempo, um die Gelenke zu schonen. Im Vordergrund steht der Spaß.

Weihnachtstrail
Weihnachten ist eine geruhsame Zeit die wir nutzen, um Kraft zu tanken und mit der Familie beisammen zu sein. Wir wollen aber trotzdem unsere Hunde beschäftigen und bieten daher ein Trailevent zu Weihnachten an. Am 2. Weihnachtstag treffen wir uns ab 13:00 Uhr mit allen, die sich etwas die Beine vertreten wollen, aber insbesondere ihren Hunden eine kleine Abwechslung zu Tisch und Bett bieten möchten. Kekse und Kaffee stehen bereit und um 16.00 Uhr liegen die Hunde wieder zufrieden in ihren Körbchen. Bei Interesse bitte per Telefon 0172-5146032 oder e-mail melden. Wir freuen uns auf euch!

[ezcol_1half]
Nikolaus wieder gefunden
Die Nikoläuse wollten um 17.30 bei den Turnkindern des SSC eintreffen und hatten sich offensichtlich verlaufen. Glücklicherweise hatte ein Nikolaus seine Jacke verloren, so dass Amico die Spur aufnehmen konnte. Die abhanden gekommenen Nikoläuse haben sich so sehr gefreut, dass man sie gefunden hat, so dass sie nochmal jung und sportlich wurden. Endlich konnten sie dann auch in ihr Büchlein schauen, wer denn auch lieb gewesen ist. Ein sehr netter Tag mit viel Spaß, einer glücklicherweise nicht benötigten Rute und müden Kindern.[/ezcol_1half] [ezcol_1half_end] Nikolaus-Kinder

Nikolaus-Kinder
[/ezcol_1half_end]
[ezcol_1half]Nikolaus-Kinder Nikolaus-Kinder[/ezcol_1half] [ezcol_1half_end]Nikolaus-Kinder Nikolaus-Kinder[/ezcol_1half_end]

Gruppenspaziergänge
Jeden 2. Mittwoch ab 18:00 Uhr (individuelle Orte im EN-Kreis) und jeden Samstag ab 15:00 Uhr (Witten) gehen wir in Gruppen spazieren. Zu diesen Spaziergängen können nach Absprache auch gerne Hunde mitgebracht werden, die i.d.R. nicht so verträglich mit Artgenossen und/oder Menschen sind oder einfach nur selten Kontakt zu Artgenossen haben und daher im Umgang etwas unbeholfen.
Bei Interesse bitte per Mail oder telefonisch unter 0172 5146032 melden.

Ein langer und erfolgreicher Tag in Hannover-Langenhagen
Am 02.11.2014 ging es mit 3 Teams  und unseren 3 Hunden morgens um 8 Uhr los zur Prüfung nach Hannover-Langenhagen. Ein viertes Team kam in Hannover dazu. Um 12 Uhr begannen die Prüfungen für uns bei der Prüferin Susanna Simon. Und die Prüfungen waren erfolgreich! Alle Teams, die in Ausbildung zu Rettungshunden sind, konnten ihren Prüfungstrail mit Bravour bewältigen und haben einen großen Schritt in Richtung der Einsatztauglichkeit gemacht. Wir gratulieren in der Reihenfolge der Prüfungen:

Marlene Reimer mit Csilla (Orange B), Beate Preinesberger mit Elvis (Orange B), Lutz Gottmann mit Emma (Orange B), Uwe Peter mit Delzy (Orange B), Carmen Graßkamp mit Vega (Grün B), Matthias Graßkamp mit Amico (Grün B) und Carmen Graßkamp mit Matze (Grün B).

Unser Dank gilt der Prüferin Susanna Simon und dem Team um die Stützpunktleiterin K9 Hannover/Harz Tanja Weidler für eine toll organisierte Prüfung und spannende und schwierige Trails. Und herzlichen Glückwunsch an die Teams des K9-Stützpunktes Hannover/Harz, die ebenfalls alle bestanden haben!

Oktoberfest:
Auch in diesem Jahr hat es wieder einen Tag für Hund und Mensch gegeben. Am 03.10.2014 haben wir nach einem anstrengenden Trail gemütlich beim Grillen zusammen gesessen und den strahlend schönen Tag genossen. Einen herzlichen Dank an die Teilnehmer für diese entspannten Stunden.

Besuch bei Menschen mit Behinderung
Regelmäßig besuchen wir mit unseren Hunden Menschen mit Behinderung in Gevelsberg; mit denen wir zum Teil spazieren gehen oder auch einfach nur plaudernd zusammen sitzen. Die Hunde wie auch die Menschen lernen hierbei viel voneinander; genießen die gemeinsame Zeit. Es ist ein sehr schönes Gefühl zu sehen, wie die Menschen sich öffnen und die Hunde ein Lachen auf das Gesicht dieser Menschen zaubern.

[ezcol_1half]
besuch-im-behindertenheim-8

besuch-im-behindertenheim-3

[/ezcol_1half] [ezcol_1half_end]

besuch-im-behindertenheim-7

besuch-im-behindertenheim-5
[/ezcol_1half_end]

Tag der offenen Tür im Tierheim Witten
Am 07.09.2014 haben wir als Ehrenamtliche des Tierheims Witten Wetter Herdecke e.V. mit Hunden des Tierheims gezeigt, wie konzentriert und begeistert diese Hunde eine Aufgabe bewältigen. Vier Hunde (Schäferhund Mäx, Schäferhund-Husky-Mix Zapper, Staffordshire Terrier-Mix Eddy und Labrador-Doggen Mix Bailey) haben stellvertretend für viele Hunde dieses Tierheims gezeigt, dass auch ein Hund aus dem Tierheim – ob alt oder jung – gerne gefordert wird und auch fit genug ist Aufgaben mit Freude anzunehmen. Diese Vier haben durch die Menschenmenge hindurch jeder eine „vermisste“ Person gesucht und auch gefunden. Selbst der Würstchenstand wurde links liegen gelassen, bis die Person gefunden war.

Tag der offenen Tür für das Tierheim Strückerberg
Für das Tierheim Strückerberg haben wir einen Tag der offenen Tür auf unserem Hundeplatz gestaltet. Die Einnahmen des Tages gingen an das Tierheim. Nicht nur die Hunde konnten verschiedene Aufgaben bewältigen. Um zu erkennen, wie ein Hund sich fühlt, wurden auch die Menschen „geklickert“. Bei sonnigem Wetter hatten alle viel Spaß und es konnten ca. 190 EURO an das Tierheim übergeben werden.

[ezcol_1half]gleichgewicht-1 klickern-aber-richtig-3[/ezcol_1half] [ezcol_1half_end]gleichgewicht-2 klickern-aber-richtig-2[/ezcol_1half_end]
[ezcol_1half] kriechen-2[/ezcol_1half][ezcol_1half_end]
schnueffelstunde-1
[/ezcol_1half_end]